Der Beauty Dish: Ein Muss in der Glamour- und Beautyfotografie

Bei der Glamour- und Beautyfotografie kommt es immer auf eine perfekte Belichtung und Ausleuchtung an. Hierbei werden vornehmlich Models mit Schmuckkollektionen oder trendiger Mode fotografiert. Aber auch ein herkömmliches Passbild erfordert eine gute Vorbereitung. Kleinste Schattenwürfe können die Haut nicht mehr makellos erscheinen lassen. Um hierbei die besten Fotoergebnisse zu erzielen, benutzen Fotografen einen der ältesten Lichtformer, den sogenannten Beauty Dish.

Was ist ein Beauty Dish und wie funktioniert er?

Einen Beauty Dish* kann ich als einen besonderen Reflektor beschreiben, der ursprünglich für die Porträt-Fotografie eingesetzt wurde. Aufgrund seiner Konstruktion wird das Licht von dort nicht in direkter Weise auf das Model geworfen, sondern indirekt. Dadurch kann ich einen perfekten Lichtverlauf gewährleisten.

Verwendet wird ein Beauty Dish zusammen mit einem Blitzlicht oder einer Quarzlampe. Dabei trifft der Blitz zunächst auf den mittig angeordneten Parabolreflektor. Von dort wird das Licht in die weitergehende, flachgeformte Reflektorschüssel abgeleitet. Besonders interessant finde ich, dass der Beauty Dish in der Mitte ein härteres Kernlicht produziert, welches nach außen hin zu einem schwächer werdenden Lichtverlauf führt.

Vorteilhaft ist, dass diese Kombination von hartem und weichem Licht eine interessante und kontrastreiche Lichtcharakteristik ergibt. Je hochwertiger die Verarbeitungsqualität ist, desto bessere Fotoergebnisse erhalte ich. Ein Beauty Dish besitzt einen Durchmesser von wenigstens 50 cm. Die Innenbeschichtung ist Silber oder Weiß. Eine silberne Innenbeschichtung ergibt insgesamt ein etwas härteres Licht, eine weiße Beschichtung entsprechend ein weicheres Licht. In der Mitte sind diese Geräte mit einem Adapter für die Aufnahme eines Blitzlichtgerätes ausgestattet.

Letzte Aktualisierung: 21. September 2021 um 01:05 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wo kann man ihn einsetzen?

Die meisten Fotografen in der Mode- und Porträtfotografie möchten auf einen Beauty Dish nicht mehr verzichten. Insbesondere in der Glamour- und Beautyfotografie werden hiermit die besten Ergebnisse erzielt. Viele nutzen einen Beauty Dish heutzutage aber auch in der Freizeit oder auf Familienfeiern. Ich kann diesen Lichtformer durchaus für Hochzeitsfotografien empfehlen.

MIT BEAUTY DISH IM STUDIO FOTOGRAFIEREN - TUTORIAL TIPPS UND TRICKS

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Beauty Dish oder Softbox?

Ein Beauty Dish schließt genau die Lücke zwischen einer traditionellen Softbox und einen Standardreflektor. Auch eine Softbox stellt einen Lichtformer dar. Diese werden häufig auch als Lichtwanne bezeichnet, wobei sie sich in rechteckiger oder achteckiger Form präsentieren und mehrere Kubikmeter groß sein können. Mit einer Softbox erreiche ich ebenfalls eine sehr gleichmäßige Ausleuchtung und eine Reduzierung des Schattenwurfs. Im Gegensatz zu einem Beauty Dish erreicht eine Softbox jedoch kein Kernlicht, sondern wirft insgesamt nur einen sanften Übergang zu den Schatten. Der Kontrast zwischen härterem und weicherem Licht fehlt bei einer Softbox. Eine Softbox wird meistens über einen separaten Strahler betreiben und nicht über einen Blitz.

Beauty Dish vs Softbox: A Studio Lighting Tutorial

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Vor- und Nachteile eines Beauty Dishs

Vorteile des Beauty Dish

  • wesentlich kompakter als eine Softbox,
  • guter Kontrast zwischen härterem Kernlicht und weichem Außenlicht.
  • perfekte Ergebnisse für die Glamour- und Beauty-Fotografie.

Nachteile des Beauty Dish

  • Manchmal wird kein Kontrast im Lichtverlauf gewünscht.
  • Aufnahmeabstand ist etwas geringer als bei Verwendung einer Softbox.
  • Lichtausbeute geringer als bei Softbox.

Fazit

Wenn es um eine professionelle Glamour- und Beautyfotografie geht, kann ich einen Beauty Dish uneingeschränkt empfehlen. Diese Reflektoren und Lichtformer sind wesentlich kompakter als herkömmliche Softboxen. Sie können auf einfache Weise mit einem Blitzlicht oder einer Quarzlampe genutzt werden. Schön gefallen hat mir der ausgewogene Kontrast zwischen dem härteren Kernlicht und dem nach außen gleichmäßig verlaufenden, schwächer werdenden Lichtverlauf. Sowohl Beauty Dish als auch Softbox liegen preislich gleichauf. Einsteigermodelle sind schon ab 20 Euro erhältlich. Gute Profigeräte* kosten bis 150 Euro. Wie bereits dargestellt, sorgen Softboxen ausschließlich für ein weiches Gesamtlicht. Ein Beauty Dish bringt ein wenig Kontrast hinzu.

Unsere Empfehlung
Neewer Beauty Dish
Neewer Beauty Dish*
  • Perfekte Effekt: Streut Licht, um hohe Ausgänge bei moderatem Ausfedern zu erzielen
  • Durchmesser: 55 Zentimeter
  • Robust: 80 ° Reflektorschale in robuster Aluminiumkonstruktion
  • Leichtgewicht: Leichtes Eierkistenraster Design erzeugt eine kontrollierte Lichtquelle
Unverb. Preisempf.: € 112,99 Du sparst: € 4,00 Prime  Preis: € 108,99 Preis prüfen & Details*
Letzte Aktualisierung: 21. September 2021 um 01:15 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Das könnte dich auch interessieren: