Wie Du einen Aufnahmetisch in der Produktfotografie richtig anwendest!

In der Produktfotografie ist es wichtig, die zu fotografierenden Objekte richtig zu positionieren. Hierzu benötige ich eine passende Unterlage, die von allen Seiten gut zu beleuchten ist und keinen störenden Hintergrund abbildet. Idealerweise kannst Du hier einen Fototisch bzw. Aufnahmetisch verwenden*. Wofür ein solcher Aufnahmetisch für Produktfotos verwendet werden kann, möchte ich Dir nachfolgend erklären.

Wofür werden solche Aufnahmetische verwendet?

Ein Aufnahmetisch besteht in aller Regel aus einem stabilen Gestell, auf dem eine mattweiße Oberfläche vorhanden ist, auf der das Licht gleichmäßig verteilt wird. Am Ende des Aufnahmetisches sollte die Oberfläche in einer Hohlkehle enden. Schön finde ich, wenn die Fläche gleichzeitig ein wenig Licht durchlässig ist. Auf diese Weise habe ich die Möglichkeit, unter dem Tisch eine Lichtquelle zu positionieren. Dadurch kann ich einen Schattenwurf von Objekten vermeiden.

Aufnahmetische besitzen eine Fläche von rund 1x1 Meter. Diese Höhe der Füße entscheidet darüber, ob Du bequem im Stehen oder in gebückter Haltung fotografieren kannst. Aufnahmetische werden in erster Linie für Produktaufnahmen verwendet. Hier kannst Du beispielsweise Kosmetikartikel, Schmuck, Haushaltsgegenstände, Spielwaren, Schuhe und andere Bekleidungsartikel ohne störenden Hintergrund fotografieren. Verständlicherweise dürfen die Produkte nicht allzu groß sein und sollten nicht über den Tisch hinausragen.

Letzte Aktualisierung: 21. September 2021 um 01:05 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Wie fotografiert man auf diesen Aufnahmetischen?

Voraussetzung für perfekte Produktaufnahmen ist eine optimale Beleuchtung. Zunächst müssen wir das zu fotografierende Objekt mittig vor der Hohlkehle platzieren. Meine Kamera kann ich mit einem Stativ vor dem Aufnahmetisch oder direkt über dem Tisch aus der Froschperspektive aufbauen. Erste Versuche gelingen problemlos mit einem einfachen Blitzgerät. Für eine optimale Ausleuchtung ohne Schattenwurf empfehle ich jedoch seitliche Fotoleuchten mit Softboxen, die ein weiches und gleichmäßiges Licht geben. Ist der Aufnahmetisch lichtdurchlässig, kann ich unter den Tisch einen externen Blitz installieren, der auch hinter dem Objekt einen Schattenwurf verhindert.

Hilfreich ist die Verwendung eines Aufnahmetisches für die Produktfotografie, da ohne eine nachträgliche und aufwändige Bildbearbeitung perfekte Aufnahmen erstellt werden können. Die seitlichen Fotoleuchten stellen eine kleine Herausforderung dar, da Du hier immer noch nachkorrigieren musst. Aufgrund der hinten liegenden Hohlkehle verschwimmt der Hintergrund, sodass keine harten Kanten hinter dem Produkt mehr erkennbar sind.

Zubehör für den kleinen Geldbeutel (Teil 2) - Blende 8 - Folge 67

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Mein Fazit

Die Verwendung eines Aufnahmetisches für die Produktfotografie* stellt eine enorme Arbeitserleichterung für Fotografen dar. Gute Fototische sind schon für unter 100 € erhältlich. Sie lassen sich schnell montieren, sind in verschiedenen Größen erhältlich und lassen sich bei Nichtgebrauch einfach verstauen. Einige Modelle besitzen ein Gestell mit einer Höhe von knapp 50 cm, sodass ich hier bei längeren Aufnahmen die Verwendung eines Hockers empfehlen kann. Neben einem Aufnahmetisch solltest Du an eine geeignete Beleuchtung denken. Die besten Aufnahmen gelingen durch Verwendung eines Stativs.

Walimex Pro Mobiler Aufnahmetisch XXL
Walimex Pro Mobiler Aufnahmetisch XXL*
  • mit Gerüst zur Anbringung von Beleuchtung
  • Tisch variabel anpassbar
  • Belastbarkeit: ca. 20 kg
Letzte Aktualisierung: 21. September 2021 um 01:05 . Angezeigte Preise können sich geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Das könnte dich auch interessieren: