Wie erstellt man Produktfotos im Texttilbereich

zwei praktische Lösungen für gute Produktfotografie

Photoshop Lightroom Fotografie Hacks
Werbung
produktfotos textilien

Produktfotos im Textilbereich stellen eine besondere Herausforderung dar. Generell kommt es darauf an, wie das Textil dargestellt werden soll. Nicht jeder hat ein Modell zur Verfügung, welches Kleidungsstücke ansprechend präsentieren kann. Möchte man beispielsweise für einen Onlineshop oder ein Auktionshaus Textilien anbieten, dann gibt es zwei praktische Lösungen.

Textilien mithilfe einer Schneiderpuppe fotografieren

Wer eine Schneiderpuppe sein eigen nennt, der kann diese idealerweise auch für die Produktfotografie einsetzen. Kleidungsstücke wirken am natürlichsten, wenn sie getragen werden. Hierzu zieht man einfach die Schneiderpuppe mit den gewünschten Kleidungsstücken an. Dies hat sogar den Vorteil, dass man die Puppe mobil vor einen gewünschten Hintergrund platzieren kann. Wichtig ist, dass die Kleidung gut ausgeleuchtet wird. Wer einen eigenen Garten oder Balkon hat, der kann das natürliche Tageslicht nutzen.

Mit einem kleinen Teleobjektiv und geringer Schärfentiefe kann der Hintergrund in Unschärfe fallen und das Motiv herausgestellt werden. Auf diese Weise können Kleidungsstücke und Accessoires, wie zum Beispiel Hand- und Schultertaschen gekonnt in Szene gesetzt werden. Durch Drehen der Schneiderpuppe ergeben sich immer neue Betrachtungswinkel. Wer möchte, kann anschließend mit einem Bildbearbeitungsprogramm sogar die gewünschten Bereiche freistellen und somit ein aussagekräftiges Produktfoto erstellen.

Bestseller Nr. 1
Kitchen Craft KCTRUS18, 18 cm, Edelstahl-Dressiernadel, silber
  • Eine effektive Möglichkeit, Geflügel vor dem Kochen zu binden. Sorgt dafür, dass es seine Form hält, saftig bleibt und hilft beim gleichmäßigen Kochen
  • Die Verwendung einer Dressiernadel bedeutet, dass der Hauptteil des Geflügels schnurfrei ist, daher können Sie so viel Marinade oder Kräuter nach Vorliebe hinzufügen
  • Das scharfe Ende durchsticht das Fleisch mit Leichtigkeit, während seine große Öse es einfach macht, mit fast jeder Art von Kochschnur befädelt zu werden
  • Es ist aus hochwertigem Edelstahl, daher ist es stark, widersteht Rost und Gerüchen und ist leicht zu reinigen. Ein Muss für Weihnachten
  • Die Dressiernadel ist spülmaschinenfest

Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 um 23:27 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Textilien auf dem Tisch fotografieren

Kleidung kann aber auch auf dem Tisch fotografiert werden. Hierzu muss sie flach ausgebreitet werden. Hierfür eignen sich insbesondere sehr flache Tische. Die Motive sollten von oben fotografiert werden. Mögliche Falten sind vorher zu beseitigen. Wer einen normalen Küchentisch hierfür einsetzt, sollte eine kleine Leiter verwenden und von oben fotografieren. Auch hierbei kommt es auf eine optimale Ausleuchtung an. Neben der üblichen Zimmerbeleuchtung kann aber auch der integrierte Kamerablitz oder noch besser, der Aufsteckblitz verwendet werden. Die Textilien werden flach auf dem Tisch ausgebreitet. Dies eignet sich hervorragend für Hosen, Tücher und Bettwäsche.

SaleBestseller Nr. 1
Life of Photo Fotostudio LED Dauerlicht Set Softbox + Aufnahmetisch für Produktfotografie
  • Geeignet für Produkt und Makrofotografie, mit Smartphone oder Kamera, wenige Aufwand bei Bilderbearbeitung, besonders für Produktbild mit weißem Hintergrund
  • Aufnahmefläche passt für Produkt bis 30 x 30 x 30cm, benötigte Aufbaufläche mit Lampen ca. 3,5qm
  • Langlebige LED Lichter, weniger Stromverbrauch hoher CRI wert, CRI>80
  • Individuelle Beleuchtung möglich da jede Lampe einzelt geschaltet werden kann Ideal zum Fotografieren von Lichtdurchlässigen Materialien
  • Aufnahmetisch Klappbar dardurch sehr Platzsparend, mitgelieferte Transporttasche 61x82x15cm, ca. 13,5KG Gesamtgewischt mit Lampen und Aufnahmetisch

Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 um 23:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Video: Kleidung auf dem Tisch richtig positionieren

Bei Jacken und Blusen gehört schon ein wenig Geschick dazu, um diese ansprechend zu präsentieren. Neben einer Gesamtansicht bietet es sich an, auch Details im Nahbereich aufzunehmen. Wichtige Details, wie zum Beispiel eine Knopfleiste, interessante Accessoires oder das Innenfutter sollten möglichst nah fotografiert werden. Immerhin möchte sich der potenzielle Käufer ein genaues Bild über diese Textilien machen. Handtaschen und Schuhe lassen sich zum Beispiel hervorragend in einem Lichtzelt fotografieren. Wer möchte, kann an den Rändern noch dezente Deko-Artikel platzieren. Wer zu Weihnachten seine Produkte anbieten möchte, der kann durchaus eine kleine Kerze, eine Christbaumkugel oder einen Tannenzweig dazulegen.

Legeware richtig fotografieren und Stylen durch Werbefotograf (Glamourpixel)

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Nachbearbeitetes Produktfoto
Ratgeber

Nachbearbeitung mit Fotobearbeitungsprogrammen

Produktfotos mit einem Lichtwürfel stellen eine besondere Herausforderung an den Fotografen dar. Durch einen kontrastreichen Hintergrund werden die meisten zu fotografieren Objekte schon im Vorfeld gestochen scharf abgelichtet. Von daher müssen diese Aufnahmen in der [Weiterlesen]

Über Johannes 41 Artikel
Zusammen mit anderen Fotografen blogge ich über den Einsatz von Lichtzelten für Produktfotografie. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit uns teilen möchtest, dann schreib doch einfach einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.